LIDSTRAFFUNG

Ästhetische Lidchirurgie © fotolia.com/plprod

Natürliche Schönheit & frisches Aussehen

FÜR EIN STRAHLEN IM GESICHT

Das Leben hinterlässt Spuren ...
... und verändert mit der Zeit unser Aussehen. Besonders im Gesicht nehmen wir diese Veränderungen als Erstes wahr. Haut und Bindegewebe rund um die Augen verlieren mit den Jahren an Elastizität und Spannung, die Muskeln der Lider erschlaffen. Unser Blick wirkt müde und erschöpft. Achtsame und hochspezialisierte Eingriffe können das natürlich frische Aussehen der Augenpartie wiederherstellen. Für ein neues Strahlen im Gesicht.

„Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens.“
(Dante Alighieri)

Ästhetische Lidchirurgie © fotolia.com/puhhha

Ästhetische Lidkorrektur

Die Ober- und Unterlidstraffung gehört zu den beliebtesten „Schönheitsoperationen“. Für ein perfektes Ergebnis sind ästhetische Sorgfalt und chirurgisches Können ausschlaggebend. 
Dr. Manuel Haider blickt auf eine jahrelange Erfahrung vieler hundert erfolgreich durchgeführter Lidoperationen und auf eine ausgesprochen hohe Zufriedenheit seiner Patientinnen und Patienten zurück.

Sämtliche Lidoperationen und Behandlungen können direkt vor Ort im Eingriffsraum der Augenpraxis St. Valentin durchgeführt werden. Eine kurzfristige und flexible Terminplanung ist dabei selbstverständlich.
Unser Ziel ist, unseren Patientinnen und Patienten ein frisches, natürliches Aussehen zu verleihen – und nicht, sie zu verändern.

Hängende Augenlider, auch Schlupflider genannt, sind eine Begleiterscheinung des normalen Alterungsprozesses. Ab Mitte 30 beginnt das Bindegewebe zu erschlaffen und die Haut verliert an Spannkraft. Bei der Oberlidstraffung wird die erschlaffte und überschüssige Haut entfernt. Dies verleiht den Augen und dem gesamten Gesicht ein jugendliches, frisches Aussehen.
Im Verlauf des Lebens zieht die Schwerkraft die Unterlider je nach Veranlagung oder Beanspruchung der Haut immer weiter nach unten. Das Gesicht wirkt dadurch müde und erschöpft. Die erschlaffte Haut oder störende Fettpölsterchen lassen sich über einen kaum sichtbaren Schnitt am Unterlid entfernen. In vielen Fällen völlig narbenfrei von der Innenseite des Lids.
Wenn der Lidhebermuskel erschlafft sinkt das Oberlid nach unten ab. Dadurch lässt sich das Auge nicht mehr vollständig öffnen. Der Gesichtsausdruck wirkt permanent verschlafen. Der Lidhebermuskel wird bei der Operation etwas verkürzt und bringt das Oberlid in seine natürliche Position zurück. Dieser Eingriff lässt sich gut mit einer Oberlidstraffung kombinieren.
Eine optimale Position der Brauen ist wichtig für ein frisches Aussehen des Gesichts. Für eine Korrektur der Brauenposition gibt es je nach Ausprägung die Möglichkeit eines chirurgischen Liftings, oder auch eines nicht-chirurgischen Liftings mit Botox oder Fillern.
Bei Xanthelasmen handelt es sich um gelbliche Ablagerungen in den oberflächlichen Hautschichten. Diese sind zwar harmlos, stören jedoch das natürliche Aussehen im Gesicht. Kleinere Ablagerungen lassen sich narbenfrei mittels Hochfrequenzchirurgie veröden, bei größeren Bereichen empfiehlt sich eine komplette chirurgische Entfernung.

Meine Lidoperation in der Augenpraxis St. Valentin

In einem ausführlichen Vorgespräch besprechen Sie mit Dr. Manuel Haider Ihre individuellen Möglichkeiten und den Ablauf der Behandlung.
Die Operation dauert je nach Art und Aufwand zwischen 40 Minuten und zwei Stunden. Nervosität am Operationstag ist normal, auf Wunsch erhalten Sie eine leichte Beruhigungsmedikation. Nach der Operation wird ein Augenverband zur Vermeidung postoperativer Blutungen angelegt. Sie ruhen sich bei uns noch ca. eine Stunde aus. Keine Sorge, Sie werden keine Minute allein gelassen. Wird die Wunde mit einer Naht verschlossen, so werden nach einer Woche die Fäden gezogen. In dieser Zeit sollten sie die Wunde trocken und sauber halten.

Postoperative Schwellungen sind am zweiten/dritten Tag besonders ausgeprägt und klingen rasch wieder ab. Nach der Nahtentfernung können Sie sich wieder schminken und ihren gewohnten sportlichen Aktivitäten nachgehen.
In der Augenpraxis St. Valentin arbeiten wir mit moderner Hochfrequenz-Chirurgie, um ein möglichst perfektes kosmetisches Ergebnis zu erzielen. Das so genannte „Elektroskalpell“ verfügt über eine kleine Nadel, die gleichzeitig schneidet und Blut stillt. Der Einsatz von Hochfrequenz-Chirurgie reduziert intra- und postoperative Blutungen auf ein Minimum. Dadurch ist die Augenlidstraffung schonender als eine Operation mit herkömmlichem Skalpell oder Schere.

Operationsdauer 40 – 120 Minuten
Narkose örtliche Betäubung, Vollnarkose auf Wunsch
Postoperative Schwellung 5 – 14 Tage
Nahtentfernung nach 1 Woche
Gesellschaftsfähig nach 1 – 2 Wochen
Aufenthalt in der Augenpraxis am Behandlungstag 2 – 3 Stunden

Risiken und Nebenwirkungen
Bei einer sorgfältig durchgeführten Operation sind ernsthafte Risiken eine absolute Seltenheit. Blutergüsse und Schwellungen rund um die Augen sind nach einer Augenlidoperation normal und nach 1 bis 2 Wochen normalerweise wieder vollständig verschwunden.


Frisches Aussehen ohne Operation

Falten um die Augen entstehen einerseits durch langjährige Anspannung der mimischen Muskulatur, anderseits durch Erschlaffung der Haut im Laufe des Lebens. Je nach Lokalisation und Ursache können diese auch ohne chirurgischen Eingriff durch eine gezielte Therapie mit Botox oder Fillern (Hyaluronsäue) entfernt werden.
Unsere Behandlung mit Botox und Fillern ist spezialisiert auf den Bereich um die Augen. Die Wiederherstellung eines natürlichen Aussehens ist uns dabei besonders wichtig.

Ästhetische Lidchirurgie © fotolia.com/puhhha
Im Gesicht entstehen durch die langjährige Aktivität der mimischen Gesichtsmuskulatur kleinere und größere Hautfalten rund um die Augen. Bereits eine Injektion einer kleinen Menge Botox (Botulinumtoxin) in den jeweiligen Muskel kann diese Falten wieder glätten. Wir verwenden winzige Nadeln, die Injektionen sind daher kaum spürbar. Die am besten geeigneten Behandlungsbereiche sind Stirnfalten, wie die „Zornesfalte“, sowie „Krähenfüßchen“ am äußeren Rand der Augen. Eine gezielte, vorsichtig dosierte Behandlung beseitigt Falten und erhält gleichzeitig die mimische Aktivität.

Wie lange hält die Wirkung an?
Der Effekt der Botox-Behandlung ist individuell sehr unterschiedlich. Meist hält die Wirkung zwischen 3 bis 6 Monate, verlängert sich aber nach wiederholten Behandlungen.
In einigen Fällen werden zu Beginn mehrere Behandlungen benötigt um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.


Wie lange bin ich nach einer Botox-Behandlung nicht gesellschaftsfähig?
Wir empfehlen unseren Patientinnen und Patienten am Tag der Behandlung keine wichtigen Termine zu vereinbaren, da kleine Blutergüsse und Schwellungen gelegentlich vorkommen können. Im Prinzip sind Sie aber sofort nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig.
Bis der gewünschte Behandlungseffekt eintritt vergehen in der Regel 1 bis 2 Wochen.


Welche Risiken gibt es?
Bei einer sorgfältig durchgeführten Behandlung sind ernsthafte Komplikationen ausgeschlossen. Das größte „Risiko“ ist die Enttäuschung über einen zu geringen Effekt. Deshalb nehmen wir uns vor jeder Behandlung ausreichend Zeit, um erwartbare Ergebnisse zu besprechen und dadurch Enttäuschungen vorzubeugen.
Unerwünschte kosmetische Nebenwirkungen (wie z.B. ein Herabsinken des Oberlides) sind bei fachgerechter Anwendung extrem selten. Sollten sie dennoch auftreten sind diese nach spätestens 3 Monaten wieder vollständig verschwunden.
Unterspritzungen mit Fillern (Hyaluronsäure) sind effektive Methoden zur Beseitigung von Falten und zur Verjüngung des Gesichts. Unebenheiten der Haut werden geglättet – für ein frisches und jugendliches Aussehen. Unsere Behandlung mit Fillern ist spezialisiert auf den Bereich um die Augen. Die Wiederherstellung eines natürlichen Aussehens ist uns besonders wichtig.

Wie lange hält die Wirkung an?
Die Wirkung hält je nach Art des Fillers zwischen 6 bis 12 Monate an. Da die Hyaluronsäure im Körper vollständig abgebaut wird kann die Behandlung belieblig oft wiederholt werden.

Wann kann ich das Ergebnis sehen, bzw. ab wann kann ich wieder unter Leute gehen?
Das Ergebnis einer Filler-Behandlung ist sofort zu sehen. Allerdings können in den ersten beiden Tagen noch leichte Schwellungen und Unregelmäßigkeiten der Haut auftreten.
Wir empfehlen unseren Patientinnen und Patienten daher am Tag der Behandlung keine wichtigen Termine zu vereinbaren und auf körperliche Anstrengungen zu verzichten. Im Prinzip sind Sie aber nach sofort nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig. Kleine Blutergüsse können problemlos überschminkt werden.


Welche Risiken gibt es?
Die Risiken einer Filler-Behandlung sind fast ausschließlich kosmetisch und beschränken sich auf Unregelmäßigkeiten der Haut, Schwellungen und blaue Flecken.
Wir verwenden ausschließlich hochwertige und vollständig abbaubare Hyaluronsäure-Filler, jegliche kosmetisch störende Unregelmäßigkeiten sind daher zeitlich beschränkt. Im Notfall kann man den Abbau auch mit einem speziellen Mittel lokal beschleunigen.
Dauer der Behandlung 10 – 20 Minuten
Betäubung bei Botox keine erforderlich bei Fillern lokale Betäubungscreme
Postoperative Schwellung max. 1 – 2 Tage
Gesellschaftsfähig sofort danach
Sport 1 – 2 Tage pausieren
Aufenthalt in der Augenpraxis am Behandlungstag 20 – 30 Minuten

Ästhetische Lidchirurgie © fotolia.com/plprod

Für ein natürliches und frisches Aussehen

Vereinbaren Sie Ihr persönliches Informationsgespräch unter
07435 52 356
oder ONLINE.